BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 17:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 17:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 04:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 03:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 03:24


Suche

  


Bot Tracker

Bing [Bot]
14. Nov 2018, 15:14
Google [Bot]
14. Nov 2018, 13:44
Exabot [Bot]
13. Nov 2018, 06:03
Yandex [Bot]
12. Nov 2018, 14:03
Baidu [Bot]
12. Sep 2018, 15:54


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

wann hört das leiden auf?

Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

wann hört das leiden auf?

Beitragvon Olaf » 13. Mai 2009, 12:34

hallo freunde,
ich bin olaf und alkoholiker, heute trocken.

wann hört das leiden auf?
mein leidensweg hörte an dem tag auf,wo ich zugab das ich dem alkohol gegenüber machtlos war...

sicher war die erste zeit nicht leicht für mich.
auch nicht für mein umfeld.
frau weg, arbeitslos, pleite... also ganz unten...

das hat mir den nebel genommen..ich hatte ja viel zeit mich nun mit meiner lage vertraut zu machen.

am anfang machte ich mir viele gedanken über das was war.freute mich aber das ich wieder einen tag ohne alkohol ausgekommen bin..
es ging mir tag für tag besser..
ich merkte das eine kraft in mir wuchs die es mir ermöglichte weiter an mir zu arbeiten.

aus heutiger sicht muss ich sagen das es der beste zeitpunkt war wo ich mit dem saufen auhörte.


wenn heute was auf mich zukommt was man als ernste lage bezeichnet kann ich damit gut umgehen...
ich muss nicht wie früher saufen.

heute sind es 324 tage wo ich trocken sein darf.

was brachten mir die 324 tage???
1.ich lebe!!!...
2.meine frau ist wieder bei mir...
3.ich habe viele "echte"freunde gefunden...
4.ich habe wieder arbeit (die auch spass macht)...
5.und so weiter....(nur gutes also)

also warum habe ich mir und meinem umfeld das angetan über 20 jahre.... das leiden..???
weil es ja schon "normal war"...

für mich hörte das leiden auf an dem tag wo ich offen sagte :ich bin alkoholiker...

gruss und gute 24 std.

olaf alkoholiker heute trocken und zufrieden.
Olaf
 
Beiträge: 60
Registriert: 02.2009
Geschlecht: männlich

Re: wann hört das leiden auf?

Beitragvon Hans aa-leben » 14. Mai 2009, 12:56

Hallo Freundinnen & Freunde

Alkoholismus ist zwar eine Krankheit, unheilbar sogar, aber kein LEIDEN wie Krebs, oder ähnlich tödliche Krankheiten

Ja, der Entzug des Stoffs ist bald vorbei - und bleibt hoffentlich in realer Erinnerung -doch, wie geht es weiter? - Der "Fluchtreflex in die Flasche" ist verbaut, Tapetentüren aus Ausreden sind weg ... und NUN...?
Lange gekämpft - Ziel erreicht - Statt Freude kam das blöde "und nu..."?

HEUTE nicht trinken zu brauchen, das ist die Grundlage auch meines Weges - nicht das Ziel. Ich bin nicht und nie mehr allein auf meinem nüchternem Weg. Freundinnen & Freunde begleiten mich ohne müde zu werden, sie geben niemals auf einfach nur da zu sein, wenn ich sie brauche. "Belohnungen" gibt es nicht.... oder doch? - Lächeln zu können und nicht mitleidig "belächelt" zu werden, leuchtende statt tränender Augen - und eine "Antenne" zu echten Freunden, aus der Gruppe heraus und auch im "wirklichen Leben"...

Ich vergesse keinen Tag, denn er könnte mein lezter sein, oder auch ein neuer Geburtstag, ein Trockengeburtstag.

Euch allen gute 24 Stunden

Hans Alkoholiker heute trocken
Hans aa-leben
 


Zurück zu "Zum Thema Alkohol..."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron