BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 18:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 18:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 05:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 05:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 04:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:24


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
18. Jun 2018, 22:07
Bing [Bot]
18. Jun 2018, 13:35
Yandex [Bot]
17. Jun 2018, 12:11
Exabot [Bot]
29. Mai 2018, 05:41
Baidu [Bot]
19. Mai 2018, 16:43


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Trockenrausch

Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Trockenrausch

Beitragvon Jutta » 24. Jan 2010, 15:01

Trockrausch,

ein für viele, wie auch für mich, ganz unbekannter, neuer Begriff den zu bearbeiten es sich aber doch lohnt.
Wir wachsen auf unseren weiteren trockenen Weg durch Erfahrungen und durch Verstehen. Eben durch dieses Verstehen wie etwas in unserem Kopf abläuft und was durch diese Abläufe mit uns geschieht haben wir die Möglichkeit und noch besser zu schützen und an uns zu arbeiten!

es folgt ein kleiner Auszug mit einem Link zum Weiterlesen.

Das Krankheitsbild des "Trockenen Rausches"

Der umfassend verstandene Fachausdruck "Trockener Rausch" wird oft auf den Alkoholiker angewendet, dem es nicht gut geht, obwohl er nicht trinkt. Das Krankheitsbild des trockenen Rausches besteht aus einer Reihe von Symptomen, die gleichzeitig auftreten und ein abnormes Verhalten kennzeichnen. Da das Psychopathische in den Ansichten und dem Verhalten des Alkoholikers während der Zeit seines Trinkens allgemein erkannt wird, wird das Fortbestehen dieser Charakterzüge, nachdem der Alkoholiker das Trinken aufgegeben hat, ebenso psychopathisch zu beurteilen sein. Der Ausdruck "Trockenrausch" bezeichnet daher das Ausbleiben einer Wandlung in eine erstrebenswerte Richtung in Haltung und Verhalten des Alkoholikers, der nicht mehr trinkt. Die Folge des Ausbleibens dieser angestrebten Wandlung ist, daß der Alkoholiker Schwierigkeiten in seinem Leben hat. Der "trockene Rausch" kann bei jedem Alkoholiker vorkommen; im folgenden Text wird vorausgesetzt, daß Männer und Frauen ihm gleichermaßen ausgesetzt sind. Es kann keinen Zweifel über die Ursache dieser Schwierigkeiten geben.

http://aagso.org/aabbsg/trocken.htm


ich bin gespannt auf eure Meinungen dazu!

gute 24 Stunden

eure Jutta, Alkoholikerin
Jutta
 

Re: Trockenrausch

Beitragvon Jochen » 24. Jan 2010, 15:25

Hallo Jutta,

solange ich nichts Überzeugendes dazu höre, bin ich erst einmal skeptisch, ob es so etwas gibt, oder ob es nur ein anderer Name für eine geistige Verwirrung ist.
Dass ich als Alkoholiker nicht sofort nüchtern war/bin, als ich nicht mehr trank, ist für mich keine Frage.
Im Moment halte ich den "Trockenrausch" für eine Schreibtischkonstruktion.

Jochen, Alkoholiker
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Trockenrausch

Beitragvon Jutta » 24. Jan 2010, 17:19

Ganz viel zu lesen zu dem Thema und der Gesamtthematik findet man auch noch hier


http://psydok.sulb.uni-saarland.de/voll ... /20018.pdf



Jutta
Jutta
 


Zurück zu "Zum Thema Alkohol..."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron