BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 17:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 17:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 04:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 03:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 03:24


Suche

  


Bot Tracker

Bing [Bot]
14. Nov 2018, 15:14
Google [Bot]
14. Nov 2018, 13:44
Exabot [Bot]
13. Nov 2018, 06:03
Yandex [Bot]
12. Nov 2018, 14:03
Baidu [Bot]
12. Sep 2018, 15:54


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Meine Scheinwelt

Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Meine Scheinwelt

Beitragvon Jochen » 19. Mär 2010, 18:16

Liebe Freunde,

bis vor zwei Jahren wurde ich vom Alkohol gelebt, war gar nicht ich selber, sondern eine seltsame Marionette. Hätte ich das während meiner Saufzeit bewusst wahrgenommen, hätte ich die Fäden abschneiden können. Hätte...

Die Fäden rissen dann irgendwann von alleine (?). Ich durfte aufhören zu trinken. In der Zeit davor bastelte ich mir meine eigene Scheinwelt. Angefangen bei Vertuschungsstrategien, also z.B. dem Be- und Entsorgungs-System, sowie den Saufgewohnheiten selbst, bis hin zu schlimmen Verwindungen meines Ichs. Die Scheinwelt betraf alle Teile meines Lebens, ständig musste ich jemanden "spielen" der ich nicht war. Ich hatte Statussymbole, die meine Schwächen verdecken sollten. Außerdem umgab ein riesiges Lügengebäude das, was von meiner Seele noch übrig geblieben war. Äußerlichkeiten waren mir viel wichtiger als gute Freunde.

Wenn ich mich heute mit Freunden unterhalte, dann spüre ich, dass es Freunde sind. Da ist plötzlich etwas, was ich bis vor kurzem nicht kannte, oder zumindest verdrängte. Was war ich zuvor für eine kümmerliche, dahinvegetierende Existenz. Echtsein-Dürfen kontra Scheinwelt. Ich trauere meiner Saufzeit nicht nach. Vielleicht war sie sogar notwendig, um zu erkennen, dass es auch eine andere, eine echte Welt gibt. Echt heißt zwar nicht automatisch schön, aber das klare Ansehen der wirklichen DInge - das ist schön. Es ist für mich nicht mehr wichtig, in schicker Kleidung herumzulaufen; es geht mir nun um viel mehr, um Wichtigeres und Schöneres. Neulichs fragte mich ein Bekannter "Oh, du hast aber eine interessante Frisur, hat dir die deine Frau mit dem Kochtopf verpasst?". Während meiner Saufzeit hätte ich bestimmt geantwortet "Kümmer' dich doch um deinen eigenen Kram". Komischerweise kam mir ein "Ja, das hat sie gut gemacht, oder?" über die Lippen.

Gute 24 Stunden wünscht Euch allen der Jochen
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Zum Thema Alkohol..."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron