BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 18:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 18:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 05:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 05:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 04:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:24


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
21. Jul 2018, 06:21
Bing [Bot]
20. Jul 2018, 17:13
Yandex [Bot]
20. Jul 2018, 07:40
Indy Library [Bot]
8. Jul 2018, 00:33
Exabot [Bot]
29. Mai 2018, 05:41


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Besuch bei euch hab mit XXXXXX geredet aus XXXXXXX

Stellt Euch kurz vor...

Besuch bei euch hab mit XXXXXX geredet aus XXXXXXX

Beitragvon stier0554 » 17. Mär 2010, 22:39

Guten Tag alle zusammen!
Bin der Gerth aus Leipzig seid 19Jahren Alk frei,Habe 2 Schulungen hinter mir wärend meiner BR_Tätigkeit bei Quelle,nebenbei bin ich ehrenamtlicher Richter für Arbeitsrecht-sozialrecht,nebst mache ich selbst Suchtberatung bei Freunden dennen geholfen werden soll,sehr viel erfolg dabei,,
Nun jungs da wer auch so werden möchte wie wir die 19 jahre oder länger raus sind die welt ist bunt und nicht schwarz,,wer hilfe braucht bekommt sie,,inneren werte zählen,man schiebt nicht irgend etwas vor sich her erledigt es gleich,man hat freude am leben sowie mit einer partnerin zusammen macht alles mehr spaß ohne Alk..Habe sehr viel Kontakte mit netten leuten,bin überall soweit bekannt durch mein nettes ordentliches auftretten,,nun seid ihr am zug den mit mir kann man reden,,
habe mit einen freund einen verein gegründet der nennt sich:: http://***.***.**.
dieses fürs erste..
Mtfdl.gruß Gerth ;)
Zuletzt geändert von Jochen am 19. Mär 2010, 19:37, insgesamt 4-mal geändert.
Grund: Wahrung der Anonymität eines Anderen und unerlaubte Werbung (Weblink).
stier0554
 

Re: Besuch bei euch hab mit XXXXXX geredet aus XXXXXXX

Beitragvon Hans aa-leben » 4. Mär 2013, 09:08

Hallo Freundinnen und Freunde.
Hans Alkoholiker heute trocken.

Nun jungs da wer auch so werden möchte wie wir die 19 jahre oder länger raus sind die welt ist bunt und nicht schwarz,,wer hilfe braucht bekommt sie,,inneren werte zählen,man schiebt nicht irgend etwas vor sich her erledigt es gleich,man hat freude am leben sowie mit einer partnerin zusammen macht alles mehr spaß ohne Alk..Habe sehr viel Kontakte mit netten leuten,bin überall soweit bekannt durch mein nettes ordentliches auftretten,,nun seid ihr am zug den mit mir kann man reden,,


Ich fange mal mit unserer 5 Tradition an.

Die Haupt-Aufgabe jeder Gruppe ist, unsere AA Botschaft zu Alkoholikern zu bringen, die noch leiden.
Für mich ist nettes und ordentliches Auftreten wirklich sekundär, für mich zählt da primär das Miteinander und Füreinander aller Freundinnen & Freunde um mit ihnen Erfahrung, Kraft und Hoffnung zu teilen.

Ich habe auch mal so argumentiert, das war doch was, da konnte ich ja noch zusätzlich etwas tun, anderen helfen, ihnen deutlich zu machen was sie zu tun und zu lassen hatten in dem ich immer mal wieder mit Floskeln
oder AA Literatur, abgeklärt und so super klug rumwedelte. Immer wieder versuchte ich oft fast agressiv so manche armen Schweine trocken zu legen, ihnen Disziplin und nebenbei auch noch Benimmregeln beizubringen, ja sie damit zuzuschütten, ihnen alles was ich glaubte zu wissen überzustülpen, ob gefragt oder ungefragt.

Ich wollte sie wieder zum Leben erwecken und zwar so unauffällig auffällig, daß es auch ja von vielen oder auch allen bemerkt werden würde. In den ersten Jahren habe ich mir sogar noch einiges mehr zugetraut. Ich habe mal so richtig den abgeklärten, den harten Alkoholiker raushängen lassen ( ENTWEDER ODER ) Heute weiss ich es besser. Sehr oft wollte ich prvozieren, wollte weh tun um selber nichts zu spüren, ja von mir abzulenken. Wie einfach war es doch, einem Neuling den Satz vor die Füsse zu werfen. ( Heb Deinen Arsch ) oder noch andere Sprüche die ich ohne darüber nachzudenken übernommen hatte um sie so oft ich konnte
als eigenes Produckt anderen nachzuwerfen.

Ich trank doch nicht mehr, ich war doch wieder wer, ich wusste doch genau wo es lang ging, was zu tun war, wie ich den oder die noch Leidenden wach zu rütteln hatte. Ich war doch so belesen konnte fast die gesammte AA Literatur auswendig runter beten. Ich war davon überzeugt, damit würde ich auf jeden Fall Eindruck machen. Genau das verstand ich damals für mich als Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen. Oh was war ich für ein toller Hecht. Für mich waren der 12 Schritt und die AA Texte ja so wichtig geworden, da konnte ich mich ja mal so richtig beweisen oder gar profilieren. Etwas sehr wichtiges habe ich damals allerdings nicht bemerkt. Ich trank zwar nicht mehr, aber trocken war ich noch lange nicht. Ich war ja schon froh, daß ich mit dem ersten Schritt so einigermaßen zurecht kam. Doch sicher genau darum war ich ja immer so Laut wie ein Großer. ( Überlaut )

Ich habe in den Gruppen immer wieder den Satz gehört. ( DAS WICHTIGSTE ZUERST )

Ich habe es lange Zeit fast als Erlaubnis für meine Klaren Worte empfunden. Von wegen klar, sie waren
( Besserwisserisch, Anmassend, Laut und Überheblich. )

Ich durfte lernen, lernen, lernen. Ich durfte Hans ein AA Freund werden. Erfahrung, Kraft und Hoffnung miteinander teilen wurde dann für mich immer mehr unter den Freundinnen und Freunden möglich. Es war für mich das immer wieder oft unerkärbare MITEIENANDER & FÜREINANDER

Als ich Laut, Grob und Unsensibel war, da habe ich nur verletzt und nicht geteilt. Danke den Freundinnen und Freunden, die mir dabei geholfen haben einfach nur der Hans zu werden, nur einer von VIELEN Freundinnen & Freunden die immer wieder neu die Botschaft an únsere noch leidenden bringen, die mir mit ihren
Erfahrungen, mit ihrer Kraft und mit ihrem immer wieder teilen ohne Vorhaltungen oder Reglementierungen, jeden Tag neu Mut und Hoffnung für mein neues trockenes Leben gemacht haben.

Ich bin nicht dazu verurteilt, einst Erlebtes ständig zu wiederholen, doch ich darf fähig werden, aus meinen Fehlern zu lernen.

Will ich Liebe finden, oder will ich Fehler finden ?? Beides geht nicht.
Wer einen Traum verwirlichen will, sollte zuerst einmal aufwachen.

Euch allen gute 24 Stunden.

Hans Alkoholiker heute trocken.


Zuletzt als neu markiert von Anonymous am 4. Mär 2013, 09:08.
Hans aa-leben
 


Zurück zu "Gästebuch"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron