BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 17:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 17:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 04:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 03:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 03:24


Suche

  


Bot Tracker

Bing [Bot]
20. Feb 2018, 21:06
Google [Bot]
20. Feb 2018, 18:26
Yandex [Bot]
20. Feb 2018, 17:45
Yahoo [Bot]
18. Feb 2018, 03:09
Baidu [Bot]
8. Feb 2018, 08:40


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Zu Thema Abstinenz

Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Bianka » 16. Dez 2012, 15:38

Hallo Babuh,

nein, wir kommen wohl nicht zusammen, denn diese Seite heißt : Leben OHNE Alkohol.
Du schreibst :Versuche, mit Alkohol vernünftig umzugehen sind doch auch ein Schritt, den es zu unterstützen gilt. Das gilt niemals für einen Alkoholiker, denn er kann nicht vernünftig mit Alkohol umgehen.
Ich verstehe Deine Werbung hier fürs kontrollierte Trinken nicht!

Wer den 1. Schritt der AA kapiert hat, weiß, das es ein Trugschluß ist.
Ja, liebe Babuh, HIER bist Du falsch!

g24h

Bianka / Alkoholikerin
Bianka
 
Beiträge: 152
Registriert: 07.2009
Geschlecht: weiblich

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Jutta » 16. Dez 2012, 21:46

Hallo Babuh,

ein langer Weg dieser Selbstbeschiss.

Wenn du ihn zuende gegangen bist wirst du entweder bemerken das wir hier wissen wovon wir reden und uns auf
dem Weg folgen, oder aber, im schlimmsten Fall, fertig in der Gosse liegen.

Ich wünsche dir das du erkennst was gut und wichtig ist.

Alles Gute für die Zukunft


Jutta
Jutta
 

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Jochen » 8. Mär 2013, 02:08

Das Hauptkennzeichen des Alkoholikers ist das Nicht-Umgehen-Können mit Alkohol.
Die logische Folgerung ist, dass für ihn kontrolliertes Trinken nicht möglich ist.
Ein weiteres Merkmal der Sucht ist, dass der genannte einfache Zusammenhang für den Alkoholiker nur schwer einsehbar ist.

Jochen
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Jochen » 14. Mär 2013, 11:23

Ich habe keine Ahnung, warum Babuh's Beiträge verschwunden sind.
Die Einstellungen für dieses Forum besagen, dass ein Löschen nur innerhalb von 30 Minuten nach dem Schreiben möglich ist.

Ich vermute, dass ein Hacker sein Unwesen treibt, auch weil wieder vermehrt alte Beiträge auf ein neues Datum gesetzt werden.

Jochen
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Babuh » 15. Mär 2013, 17:40

Stand ja auch nichts Wertvolles drin, dann ist das halt so
Babuh
 
Beiträge: 7
Registriert: 12.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon neli » 15. Jun 2013, 22:20

Hallo ich möchte aufhören mit dem alkohol. bin noch nicht körperlich abhängig aber habe es mir angewöhnt und bin psychisch glaub ich schon abhängig was ja mindestens genauso schlimm ist. ich habe mich entschlossen von heute ab mindestens ein jahr nichts zu trinken. hat jemand erfahrung damit so ein projekt selbst durchzuziehen ohne klinik?
neli
 

Re: Zu Thema Abstinenz

Beitragvon Jochen » 19. Jun 2013, 15:32

Hallo Neli,

selbst durchziehen ist schon okay, aber alleine wirst Du es auf Dauer kaum schaffen. Suche Dir eine oder mehrere Selbsthilfegruppen, dann wird es einfacher. Ob Du Alkoholikerin bist oder nicht, kannst nur Du selbst entscheiden. Falls ja, wirst Du in diesem Leben nicht mehr mit Alkohol umgehen können, das ist das untrügliche Kennzeichen für Alkoholsucht.

Wenn es um den Entzug selbst geht, ist eine Klinik die weitaus beste Möglichkeit. Kalter Entzug ist gefährlich - habe ich vor fünf Jahren gemacht und es ist fast schief gegangen.

Jochen, Alkoholiker
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Zum Thema Alkohol..."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron