BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 18:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 18:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 05:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 05:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 04:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:24


Suche

  


Bot Tracker

Google [Bot]
21. Aug 2018, 03:02
Yandex [Bot]
20. Aug 2018, 15:59
Bing [Bot]
19. Aug 2018, 02:06
Baidu [Bot]
14. Aug 2018, 08:18
Indy Library [Bot]
8. Jul 2018, 00:33


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Kindheit

Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kindheit

Beitragvon Jutta » 26. Feb 2010, 10:03

In den letzten Tagen ist mir in den Gesprächen aufgefallen das bei vielen die Kindheit immer wieder als Auslöser
für die Alkokohlerkrankung angeführt wird. Auch wurde ganz häufig erwähnt das der Alkoholmißbrauch im Elternhaus
eine sehr große Rolle gespielt hat.
Auch ich habe in meiner Therapie viel Zeit mit der Bearbeitung meiner Kindheit verbracht in der es, sagen wir mal, ähnlich verlief.
Ich trank ja nun auch lange und habe selber drei Kinder, da stellte sich natürlich auch mir die Frage ob meine Kinder gelitten haben und was tue ich jetzt.
Ich bin einen schweren Weg gegangen und habe mit jedem einzelnen Kind viele, zum Teil unschöne, Gespräche geführt und tue es noch heute. Die Gespräche sind aber heute nicht mehr unschön sondern einfach nur noch im positiven Sinn bearbeitend. Ich bin auch nicht mehr "erpressbar" im Sinne von Wiedergutmachung. Ich darf dazu sagen es wird auch garnicht mehr versucht!
Zeitgleich bin ich um Kinder aus suchtbelasteten Familien bemüht, damit sie einen anderen Weg einschlagen als wir vielleicht, hoffentlich!!!

Was ich damit zum Ausdruck bringen möchte ich die Wichtigkeit der Auseinandersetzung auch mit erwachsenen Kindern um sie nicht in die gleiche, nennen wir es Falle laufen zu lassen der wir erst gerade entkommen sind.

gute 24 Stunden und Mut zum Gespräch wünscht euch

Jutta, Alkoholikerin, heute trocken
Jutta
 

Wenn die Kindheit zur Last wird

Beitragvon Jochen » 28. Feb 2010, 19:40

Liebe Freundinnen und Freunde,

irgendwann wurde mir meine Kindheit zu schwer, den Blick in die Vergangenheit konnte ich kaum ertragen. Das war vor etwa 10 Jahren, lag also noch mitten in meiner Saufzeit. Trotzdem gelang es mir, mit bestimmten, sehr belastenden Dingen Frieden zu schließen. Menschen machen nun mal Fehler, manche (und dazu zähle ich auch mich) sogar schlimme Fehler. Ich kann aber die Vergangenheit nicht ändern, also bleibt mir gar keine Wahl... ich muss mit ihr Frieden schließen. Die Alternative wäre, mit ihr zu hadern, weitermachen mit dem Suchen von Schuldigen, schlimmstenfalls sogar Rache zu nehmen. Bringt mir das etwas? Das Gegenteil ist der Fall.

Es ist für mich genau das gleiche, wie mit dem Alkohol Frieden zu schließen. Ein Jahr lang kämpfte ich gegen ihn. Was hätte es mir genutzt, wenn ich weitergekämpft hätte? Zum einen wäre dadurch mein Leben nicht schöner geworden und zum anderen hätte ich früher oder später den Kampf verloren.

Frieden schließen mit Menschen, die mir Leid zugefügt haben, ist und war für mich nicht einfach. Wenn ich mir jedoch überlege, welchen Menschen ich Leid zugefügt habe (solche Gedanken fallen mir noch schwerer), dann gibt es für eine Seele, die gesund werden möchte, keine Alternative als Frieden zu schließen!

Beim Alkohol bedeutet "Frieden schließen" den ersten Schritt in die Trockenheit. Aber das ist ja nur der Start in ein besseres Leben. Ist das nicht in Bezug auf die Menschen, die unsere Kindheit mehr oder weniger gut begleiteten, genauso?

Gute 24 Stunden wünscht der Jochen
Gute Freunde helfen einander.
Benutzeravatar
Jochen
Forum Admin
 
Beiträge: 621
Registriert: 02.2009
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Zum Thema Alkohol..."

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron