BITTE VERWENDET ZUM SCHREIBEN AB SOFORT DAS NEUE FORUM AUF

http://forum.leben-ohne-alkohol.org

DANKE!


Homepage


Neue Beiträge

Mobile tracking software updates
von: danielaaustine 29. Apr 2014, 18:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2014, 18:16

Cheap Kitchens For Sale London
von: matabezou 26. Sep 2013, 05:10 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 05:10

Cheap Fitted Kitchens For Sale London
von: ahtelo 26. Sep 2013, 04:24 zum letzten Beitrag 26. Sep 2013, 04:24


Suche

  


Bot Tracker

Yandex [Bot]
25. Apr 2018, 05:03
Google [Bot]
25. Apr 2018, 04:16
Bing [Bot]
24. Apr 2018, 16:41
Baidu [Bot]
23. Apr 2018, 02:06
Exabot [Bot]
21. Apr 2018, 23:05


Kategorien

Kategorie
Probleme, Erfahrungen und Berichte zum Thema Alkohol

Kategorie
Mitarbeit ausdrücklich erwünscht!

Kategorie
Hier gibt es Hinweise zur Bedienung von Forum und Chat »Leben ohne Alkohol«

Kategorie
Allgemeine Informationen zum Forum

Muttertag

Gedichte, Lebensweisheiten und mehr...

Muttertag

Beitragvon Jutta » 8. Mai 2010, 19:14

Viele von uns die Mutter sind und getrunken haben stellen sich häufig viele Frage:

Habe ich zu viel falsch gemacht?

Habe ich mich nicht gekümmert?

Habe ich mich falsch gekümmert?

Habe ich, habe ich nicht, habe ich................?


All diese Fragen und Selbstvorwürfe sind belastend und wenig bis garnicht gewinnbringend.

Was hilft, helfen kann sind offene Gespräche, wenn die Kinder alt genug sind. Kinder sehen Mütter ohnehin viel weniger kritisch, als die Mütter sich selber, was das Problem nicht beschönigen soll und kann!

Wenn nur einige Punkte der folgenden Zeilen auf dich als Mutter zutreffen, kann nicht alles falsche gewesen sein. ( War es bestimmt nicht!)

Euch allen einen schönen Muttertag und wenn da noch was zu besprechen ist, nehmt euch ein Herz und versucht es, es lohnt sich.

Wenn du eine Mutter bist, noch trinkt und du willst aufhören, tue es doch heute. Beginne damit für dich und deine Kinder.

Für unsre Mutti

Denk ich zurück - die lange Zeit
Du Mama warst - allzeit bereit

Uns Kinder zu umsorgen.

Du standest vor uns allen auf
Recht früh begann dein Tageslauf

Mit Putzen, Kochen, Waschen

Unsre Sorgen unser Kummer
Raubte dir Nachts deinen Schlummer

Ob Zahnweh, Röteln oder Pocken
Oftmals blieb kein Auge trocken

Du warst immer für uns da

Wischtest weg die dicksten Tränen
Machtest Mut, wenn wir uns schämten

Nahmst uns fest in deinen Arm

Und wir fühlten und geborgen
Frei von Angst und allen Sorgen

Gabst uns stetig das Gefühl
Wir bedeuten dir sehr viel.

Wir können dir nur "Danke" sagen
Für all' dein Sorgen und dein Plagen
Wir sagen dir zum Mutterfeste

- Mama du bist unsre BESTE -


Bis bald

eure Jutta, Alkoholikerin, heute trocken
Quelle (http://www.muttertagsgedichte.org/)
Jutta
 

Zurück zu "Gutes, Schönes und Nachdenkliches"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron